Mardi Malt

Welcome To The Cosmos Of Comical Creatures        
 

Info   [Check Presse-Infos HIER]

Mardi Malt  

Cosmos Of Comical Creatures


Willkommen in Mardi Malts Paralleluniversum

– einem regelfreien Raum, in dem das kreative Schaffen das tägliche Leben hinterfragen, spiegeln oder ad absurdum führen darf

Wenn Mardi malt, kreiert sie mit Farben und Formen aus ihrer Fantasie ein eigenes Paralleluniversum.

Dort, fernab der Gravitations- und Verhaltensregeln der Erde, ist alles möglich. Mardis Fantasie kennt in ihrer eigenen Galaxie keine Grenzen und Konventionen. An diesem regelfreien Ort entstehen Illustrationen, Sticker, Animationen und Skulpturen, in denen all die Gedanken stecken, die sich die Künstlerin Mardi Malt im Alltag macht. Aber auch ihre Sehnsüchte, ihr Verständnis vom Leben, ihr Humor und eine Prise Sarkasmus. In ihrer eigenen Galaxie spiegelt Mardi mit all den Instrumenten ihres kreativen Schaffens die Welt und ihre Höhen und Abgründe wider.

So, wie der Mensch sich täglich auf die ein oder andere Art mit Gefühlen konfrontiert sieht, spielen Emotionen eine essenzielle Rolle für die Figuren, die Mardi malt, formt, knetet, baut und animiert. Die Comical Creatures, die in ihrem Paralleluniversum entstehen, drücken subtil, aber doch mit wuchtiger Stärke Emotionen und Gedanken aus. Ihr Gesichtsausdruck spiegelt Glück und Leid, zeigt Überlegenheit und Rastlosigkeit. Oder das Unvermögen, mit der Geschwindigkeit der Welt mitzuhalten.

Manchmal geht es aber gar nicht so sehr darum, was Mardis Comical Creatures fühlen. Manche haben ein grösseres Ohr, um die Welt um sich herum besser verstehen zu können. Andere bekommen von Mardi besonders grosse Hände, um endlich etwas zu tun oder sich an etwas festzuhalten, damit es ihnen nicht abhandenkommt. Oder ihnen fehlt ein Körperteil, weil sie auch in ihrem Leben etwas verloren haben.

Themen, über die wir im Alltag gar nicht mehr nachdenken, bekommen in Mardis Schaffen einen besonderen Fokus. Zum Beispiel die globale Vernetzung, in die wir alle eingebunden sind und die sie mit Drähten im Kopf ihrer Figuren visualisiert. 

Mardi beobachtet die Welt um sich herum jeden Tag, achtet auf die Details, hinterfragt Gegebenes. Auch Musik spielt in ihrem Leben eine grosse Rolle, inspiriert und animiert sie, ihren Figuren Melodien und Songtexte mitzugeben.

Unser Leben findet nicht nur in Emotionen und Überlegungen in Mardis Galaxie statt. Stücke von alten Jacken oder Teile alltäglicher Gegenstände werden zu Bekleidung und zu Accessoires der Super-Sculpey-Figuren.

Wer in Mardis Galaxie einzutauchen vermag, wird mit einer Wucht an Emotionen konfrontiert. Auf den ersten Blick erscheinen viele der in diesem Universum entstandenen Figuren grotesk - meist ist aber nur ihre Botschaft, die so bizarr ist, wie das Leben selbst.

Und ganz so, wie selbst die bizarrsten Figuren des Weltgeschehens auch eine "andere" Seite haben, bringen Mardis Comical Creatures eine einnehmende Liebenswürdigkeit mit, die sich vielleicht erst auf den zweiten Blick erschliesst.

Manchmal lässt sich Mardi Malt, die in St. Gallen lebt und arbeitet, auch ganz offensichtlich vom Leben inspirieren und fertig Skulpturen nach realen Vorlagen an.

So hat sie sich unter anderem beim international ausgeschriebenen Illustrations-Wettbewerb des "Tschutti Heftli"-Sammelalbums (in der Jury u.a. Stern-Cartoonist Til Mette) durchgesetzt und durfte für die WM 2014 in Brasilien die italienische Nationalmannschaft - die "Squadra Azzura" - modellieren.

Wer Mardis Portfolio aufmerksam studiert, findet auch ein Selbstporträt, das die Künstlerin in ihrer anderen kreativen Rolle als Sängerin einer Alternative Rockband zeigt.          

Techniken: Analogue, Hand Drawing, Marker Pen, Felt Pen, Crayons, Acrylics, Mixed Media, Super Sculpey (polymer clay), Epoxy Sculpt, Wires, Fabric, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Animate, After Effects


Text by Gisèle Ladner // Concept – Context – Communication

[Dowload Presstext_deutsch als PDF]




Hier findest du einige Antworten zu einigen Fragen:


Woraus sind die Figuren?

Kopf, Hände und Füsse sind aus SuperSculpey, einer Knetmasse, die im Ofen härtet. Der Körper besteht aus Draht und Schaumstoff. Die Kleider werden direkt an die Figur genäht.


Wie gross sind diese Figuren?

Nicht sehr gross. Zwischen 19-35cm hoch (je nachdem ob stehend oder sitzend) und samt Sockel ca. 12cm breit. Sie passen also überall hin.


Kann ich eine haben?

Klar - schreib mir eine Mail.

Wie viel kostet sie?

Das kommt ein bisschen auf die Figur an - du kannst mich gerne unverbindlich anfragen.


Ich hätte gerne eine Figur, die jemandem ähnlich sieht, ist das möglich?

Klar - schreib mir eine Mail. Ich freu mich, alles mit dir persönlich zu besprechen.



Malst du mir auch etwas? Oder machst du mir ein eigenes Magnet oder einen Schlüsselanhänger nach meinen Vorstellungen?


Sehr gerne - schreib mir unverbindlich eine Mail mit deinen Vorstellungen.






 
E-Mail
Instagram